Rufen Sie uns an:  +49 7453-9581001

✈ Versandkostenfrei in Deutschland ab einem Warenwert von 50€

Schwierig: Wie trennt man starke Magnete?

HILFEEE! Ich habe Eure starken Neodym Magnete erhalten und beim Ausprobieren sind sie mir zusammen geknallt. Nun habe ich versucht sie wieder zu trennen und schaffe es nicht. Wie bekomme ich diese Monstermagnete wieder auseinander?

Warum halten diese Neodym Magnete so fest zusammen?

Neodym Magnete sind bekanntermaßen viel stärker als normale Ferrit Magnete. Treffen nun 2 Neodym Magnete aufeinander so verstärkt sich die Anziehung sogar noch. (Allerdings ist es eine falsche Annahme, dass sich die Anziehung zweier Neodym Magnete im Vergleich Neodym Magnete und Stahlplatte sogar verdoppelt).

Ein Beispiel:
2 starke Magnetscheiben

Zwei Scheibenmagnete dieses Magnettypen halten mit der Haftkraft 80 Kilogramm zusammen.

Selbst ein trainierter Muskelmann ist nicht in der Lage diese Magnete durch Auseinanderziehen zu trennen. Die einzige Chance ist es, die zwei Magnete gegeneinander zu verschieben. Die hierzu benötigten Scherkräfte sind deutlich geringer und betragen ca. 15% der Haftkraft. Das bedeutet für unser Bespiel ca. 12 kg. Auch dies ist mit bloßen Händen kaum zu schaffen. Unsere geübten Mitarbeiter, die  im Magnetversand arbeiten schaffen das. Wir Bürohengste haben keine Chance.

Die Wunderwaffe zum Magnete trennen

Im Alltag verwenden wir den Magnettrenner als unverzichtbares Werkzeug. Dieses Exemplar hat unser 90-jährige Vater für uns gebaut. Wir sind ihm jeden Tag dankbar dafür. Danke Papa.

Das Gerät nutzt die Hebelkräfte und „schneidet“ damit die Magnete über einer Kante ab. 

Magnete über der Kante trennen

Genau nach oben beschriebenen Schneideprinzip trennt Ihr Eure starken Magnete

  • Sucht Euch eine ebene Fläche mit einer scharfen Kante – zum Beispiel einen Tisch
  • Platziert die zu trennenden Magnete so, dass sich die Schnittstelle direkt über der Tischkante befindet
  • Haltet mit Eurer schwachen Hand die Magnete fest und drückt mit Eurer starken den zu trennenden Magnet nach unten weg.
  • Der Magnet ist jetzt getrennt – Achtung Magnet jetzt fernhalten – sonst knallts.

Magnete zusammenführen

Ähnlich schwierig ist es, starke Magnete wieder zusammen zu führen.  Lasst Neodym Magnete niemals aufeinander knallen. Die Magnete splittern, weil das material sehr spröde ist.

Am besten nehmt Ihr einen Holzkeil und führt die Magnete vom breiten zum spitzen Ende langsam zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gratis Versand in Deutschland

ab einem Bestellwert von 50€

14 Tage Rückgaberecht

ohne Angabe von Gründen

Sicherer Zahlungsverkehr

durch SSL-Verschlüsselung

Schnelle Lieferzeiten

durch kompetente Partner

© Supermagnetic 2020