von Tobi Kellner (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons.
von Tobi Kellner (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons.

Neodym Magnete: Das Herz des Windgenerators

Kleinwindanlage

von Tobi Kellner (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons.

Kleinwindanlagen werden immer beliebter. Kein Wunder, denn das ist ein kostengünstige und umweltfreundliche Alternative Strom unabhängig vom Stromnetz lokal verfügbar zu machen. Neodym Magnete bilden das Herzstück des Windgenerators. Einer unserer Kunden bietet einen tollen Komplett-Bausatz für einen Scheibengenerator als Basis für eine Kleinwindanlage. 

Was ist eine Kleinwindanlage?

Naja – so genau definiert ist das  (noch) nicht. Der eigentliche Fachbegriff ist Kleinwindenergieanlage (KWEA) und bezeichnet Windkraftanlagen mit einer Windangriffsfläche bis zu 200 m2. Dies können Windanlagen auf dem Dach, neben Gebäuden oder Anlagen die unabhängig vom Stromnetz für Energie sorgen.

jetzt günstig Magnete kaufen 

Was haben Neodym Magnete damit zu tun?

Die Neodym Magnete kommen im Generator der Windkraftanlage vor und sind gemeinsam mit Kupferspulen verantwortlich für die Stromerzeugung. Mit einem Induktionsgenerator wird mechanische Leistung in elektrische Leistung umgewandelt. Die meisten Generatoren basieren auf dem Prinzip der magnetischen Induktion.

Dabei wird ein Magnet, in unserem Falle ein starker Neodym Magnet, durch mechanische Leistung, in unserem Fall Wind, um die eigene Ache bewegt. Deshalb heißt der Magnet hier Rotor. Die Pole des Neodym Magneten werden an feststehenden Spulen – deshalb Stator- vorbeigeführt, wodurch die Ladungsteilung erzeugt wird und elektrische Spannung entsteht.

Neodym Magnete im Stromgenerator

Neodym Magnete im Generator

 

 

Welche Magneten werden verwendet?

In dem oben erwähnten Bausatz für Generatoren werden Neodym Magnete für Kleinwindanlagen verbaut. Der Generator liefert eine Leistung von 300 bis 400 Watt.

Neodym Magnete für Generatoren-Selbstbau günstig kaufen

 

Quellen

wikipedia.org/wiki/Windgenerator
wikipedia.org/wiki/Generator
supermagnetic.de/neodym-magnete

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können dazu die HTML-Elemente und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>